WARUM BESCHÄFTIGEN SICH NEUROLOGEN MIT SYSTEMISCHER BERATUNG?

Information und Kommunikation sind neurokybernetische Prozesse. Für sie ist das Nervensystem zuständig, das uns unser Bewusstsein ermöglicht. Insofern basieren soziale Lösungen von Problemen medizinisch betrachtet immer auf neurologischen Prozessen. Dieser Tatsache wird in Bereichen der angewandten Kybernetik, bzw. systemischen Beratung Rechnung getragen.

Die Kybernetik und Systemtheorie erklärt letztlich, warum Menschen in einen Dialog treten müssen. Denn dieser verbindet und löst gleichzeitig Konflikte
 [Erich W. Burrer 2019, "Dialog macht gesund"]

Wenn Sie jetzt das Thema interessiert und sie Neues erfahren wollen, schicken Sie uns eine Mitteilung mit Ihrer Adresse.


FAK c/o Privatinum, Am Waldrain 4, D-78073 Bad Dürrheim/ VS Telefon +49(0)7726/ 939-5942
Fax +49(0)7726/ 939-3856
E-Mail: info@penta-dialog.de 


Finanzielle Beiträge für unsere Vorträge sind eine freiwillige Hilfe. Sie können auf folgendes Konto überwiesen werden: 

GIP Gesellschaft für interdisziplinäre Psychologie mbH [betrifft: Vorträge], 
IBAN DE05 6945 0065 0151 0459 97, 
Sparkasse Schwarzwald Baar. 

Über den Betrag erhalten Sie eine Bescheinigung oder/und eine Quittung. Gerne wird Ihnen eine Rechnung durch die GIP erstellt, wenn Sie an einem kostenpflichtigen Seminar teilnehmen sollten.